Über uns


Nach langem Überlegen hab ich mir einen kleinen Traum erfüllt und mir 3 Bengal Zuchtkatzen gekauft. Die auffällige Zeichnung und das ausgeprägte Temperament der Bengalen haben mich schon seit längerem gefesselt. Als ich verschiedene Zuchten besucht hatte, haben ich mich auf den ersten Blick in Flöckli und Ginger verliebt. Da war uns klar, diese beiden gehören zu uns. Glücklicherweise ist mir kurz darauf die süsse Pixie (Liloé) aufgefallen und durfte ebenfalls bei mir einziehen. Mit Pixie ist der Bengalito Zuchtkatzenstamm nun vollständig. Weitere Infos zu unseren Katzen, finden Sie in der Rubrik „Katzen“.


Wir sind eine liebevolle, kleine Bengalkatzen Hobbyzucht aus der Region Baden im Aargau. Unsere Lieblinge dürfen sich in unserer 5.5 Zimmer Attikawohnungen mit Galerie auf 150 Quadratmetern ausbreiten und haben einen (wegen Umzug am 1.5. noch nicht) gesicherten Balkon, wo sie auch die Umgebung beobachten und frische Luft schnuppern können. Unsere Katzen leben mit uns als Familienmitglieder und dürfen nach Lust und Laune toben, spielen, sich ausruhen und natürlich mit uns kuscheln. Sie geniessen viel Aufmerksamkeit und wir ihre Anwesenheit. Mit Bengalen im Haus, wird es selten langweilig, es ist immer etwas los.


Eine Artgerechte Haltung und hochwertiges Futter ist uns ein grosses Anliegen. Das Ziel unserer kleinen Hobbyzucht ist es gesunde, verspielte, gut sozialisierte Kitten zu züchten die dem Bengal Typ entsprechen. Sie sollen zwar wie eine Wildkatze aussehen, ihr Charakter aber soll eher einem Hund gleichen 😂 oder einer lieben Stubenkatue. Wir sind Mitglied beim Zuchtverein TICA Deutschland und sind unter dem Namen Bengalito bei TICA USA registriert.


Unsere kleinen Stubenleoparden geben wir an verantwortungs- und liebevolle Haushalte ab. Eine artgerechte Haltung, eine gesunde Ernährung und ein Zuhause mit viel Liebe, Spiel und Spass liegen uns sehr am Herzen. Der persönliche Kontakt zu den neuen Adoptiveltern ist uns sehr wichtig. Es werden KEINE Kitten in Einzelhaltung abgegeben! Dies wiederspricht unseren eigenen Erfahrungen. Es muss nicht zwingend ein zweites Bengalito Kitten sein. Ich empfehle gerne befreundete Züchter, sollten wir nicht das passende ‚Gspähnli‘ im ruchtigen Geschlecht oder alter haben. 

 

Ebenfalls möglich ein oder zwei Kitten zu einer erwachsenen Katze zu nehem, dessen Partner/in verstorben ist. Ja! Auch Katzen trauern 😢 aber nach einer gewissen Trauerphase brauchen Sie einen neuen Sozoalkontakt und damit meine ich keinen Menschen, Hund or whatever.. es sollte ebenfalls ein Fellpopo sein der gleichen Art. Eine Katze mit passendem Charakter und oder Geschlecht. 

 

Sind Sie unsicher? Fragen Sie ungeniert! Gerne dürfen Sie unsere Zucht unter Einhaltung der gängigen Hygiene- und Vorsichtsmassnahmen besuchen. Zuchthopping ist UNERWÜNSCHT! Was meine ich damit?  Bitte besucht nicht zwei verschiedene Züchter an einem Tag.. keiner möchte seine Zucht durch mögliche Darmparasiten oder ähnliche Bakterien etc. gefärden, denn wir wollen gesunde Kitten abgeben, an denen Sie ein Leben lang viel Freude haben.